Die Axa Versicherung hat einen etablierten Namen im Bereich von Standard-Versicherungen und Vermögensverwaltung. Sie ist international im Geschäft und kann seit Jahren mit guten Leistungen überzeugen. Wer sich mit der Axa versichern möchte, muss sich an den Serviceanbieter Assona wenden. Hier wird die Kundenbetreuung abgewickelt. Die Axa steht als Risikohalter im Hintergrund und kümmert sich um die finanziellen Aspekte.

assona-angebot

Assona Handyversicherung – der Handyversicherer der Axa Versicherung

Es werden verschiedene Schutzbriefe von der Assona angeboten, welche für die unterschiedlichen Gerätepreisklassen ausgelegt sind. Neben zwei Modellen für den Privatbereich gibt es auch einen Business-Plan.

Die Schutzbriefe für den privaten Handyhalter decken folgende Schadensfälle ab:

  • Sturz- und Fallschäden
  • Flüssigkeitsschäden
  • Brandschäden
  • Bedienungsfehler
  • Überspannung und Kurzschluss

Die verschiedenen Pläne von Assona

  1. Handyversicherung myProtectDer Assona MyProtect Plan ist für günstige Smartphones und Handys mit einem Wert von weniger als 350 Euro gedacht. Es gibt in diesem Plan keine Selbstbeteiligung im Falle eines Teil- oder auch Totalschadens. Der Schutzbrief kostet einen Monatsbeitrag von 4 Euro.
  2. Mit dem Assona MyProtect Plus Plan werden hochwertige Handymodelle und Smartphones versichert. Bei einem Monatsbeitrag von 6 Euro übernimmt die Versicherung hier im Schadensfall sämtliche Kosten und es gibt keine Selbstbeteiligung.
  3. Der MyProtect Business Plan wendet sich an Unternehmen. Diese können hier ihre Mobiltelefone und Tablet PCs versichern lassen. Geräte bis zu 350 Euro werden mit einem 6 Euro Monatsbeitrag versichert und bis 1200 Euro Gerätewert fallen 8 Euro im Monat an.
  4. Die privaten Tarife können optional um eine Diebstahlversicherung erweitert werden. Hier werden die Monatsbeiträge um je 2 Euro erhöht und liegen so bei 6 und 8 Euro. Mit der Diebstahlversicherung werden Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub und Plünderei abgedeckt. In der Business Option kann man keine zusätzliche Diebstahlversicherung abschließen.

Selbstbeteiligung für die Diebstahlversicherung zu fairen Konditionen bei Assona

Auch wenn in Schadensfällen keine Selbstkosten anfallen, so gibt es Regelungen für die Diebstahlversicherung. Im günstigsten Paket fallen 25% des Geräte-Zweitwertes an, was durchaus fair und meist nur eine kleine Summe ist. Der MyProtectPlus Plan arbeitet ebenfalls mit einer 25%-Kostenbeteiligung, hier allerdings auf den vollen Gerätewert. Trotzdem biete die Assona damit einen sehr niedrigen Eigenanteil an und kann sich hier positiv von der Konkurrenz absetzen.

assona-angebot